Judo-Aktionstag beim TSV Steinrausch Fraulautern am 27.02.2024 – Dein erster Schritt zum schwarzen Gürtel!

Unter dem Motto „Dein erster Schritt zum schwarzen Gürtel“ findet am 25.02.2024 ein Aktionstag der Judo-Abteilung des TSV Steinrausch Fraulautern statt. Mitmachen können alle Interessierten ab 6 Jahren. Die Teilnehmer erwartet ein spannender Tag voller Spaß und Action, bei dem lizenzierte Judotrainer spielerisch erste Judowürfe und Bodentechniken sowie grundlegende Judowerte vermitteln. Am Ende des Tages steht die offizielle Graduierung zum weiß-gelben Gürtel an, womit der erste Schritt zum schwarzen Gürtel getan ist.

Der Aktionstag beginnt am 25.02.2024 um 10:00 Uhr in der Sporthalle des Max-Planck-Gymnasiums in Saarlouis (Pavillonstraße 30) und endet gegen 16:00 Uhr. Die Kosten belaufen sich auf 10 Euro pro Teilnehmer. Darin enthalten sind die offizielle DJB-Graduierungsurkunde, ein weiß-gelber Gürtel sowie ein kleiner Mittagssnack. Mitzubringen sind Sportkleidung (lange Hose), Hausschuhe, Getränk für die Trinkpause und gute Laune.

Anmeldungen bitte bis zum 20.02.2024 an judo@tsv1878.de unter Angabe von Name und Alter.

 

Neue Abteilung beim TSV FORD Saarlouis Steinrausch Fraulautern 1878 eV –
Deutsche Taekwondo Meisterschaft der Jugend und Aktiven in Ochsenhausen / BaWü

 

Das Taekwondo „Team Kimera“ des TSV Ford Saarlouis Steinrausch Fraulautern startete bei den diesjährigen Deutschen Meisterschaften 2024 in Ochsenhausen und erreichte sehr gute Platzierungen.

In der Altersklasse U18 startete Marcello Vinciguerra für den Verein. Gleich in seinem ersten Jahr in der Jugend konnte der 14-Jährige an seine herausragenden Leistungen des vergangenen Jahres, in welchem er Deutscher Meister wurde und den 9. Platz der U15 Weltmeisterschaft belegte, anknüpfen. Auf Anhieb schaffte er nach sehr guten Leistungen den Sprung ins Finale, in welchem er sich jedoch geschlagen geben musste. Mit einem souveränen 2. Platz kehrt Marcello als Deutscher Vizemeister ins Saarland zurück.

Im weiteren Verlauf der Deutschen Meisterschaften gingen mit Edda Kettel, Damen -62kg, Lilly Ettelbrück, Damen -46kg und Vadim Durlescu, Herren -80kg gleich 3 Bundeskader Athleten für das „Team Kimera“ des TSV Ford Steinrausch Fraulautern an den Start. Lilly Ettelbrück, EM Fünfte der U18 Europameisterschaft 2023, musste sich leider in einem knappen Viertelfinale ihrer Nationalmannschaftskollegin aus Nordrhein-Westfalen geschlagen geben, ebenso schied Vadim Durlescu im Viertelfinale verletzungsbedingt aus. Beide erreichten somit einen herausragenden 5. Platz und richten den Fokus auf die anstehenden internationalen Turniere und die U21 Deutsche Meisterschaft Anfang März.

Edda Kettel konnte sich in der Klasse bis 62kg erneut auf nationalem Niveau behaupten. Die 19-Jährige konnte sich wie im vergangenen Jahr bis ins Halbfinale kämpfen und musste sich hier äußerst knapp mit 2:1 Runden der amtierenden und erneuten Deutschen Meisterin aus Bayern geschlagen geben. Nichtsdestotrotz bestätigte Edda ihre aufsteigende Form und konnte sich direkt im ersten wichtigen Wettkampf nach einer langwierigen Knieverletzung im vergangenen Jahr wieder auf dem Podium platzieren.

Bereits in den kommenden Wochen starten die Kämpferinnen und Kämpfer bei weiteren internationalen Wettkämpfen.