Das Zentrale Pfarrbüro Saarlouis rechts der Saar – FRAULAUTERN – RODEN – STEINRAUSCH – informiert

Liebe Schwestern und Brüder,

in den Tagen zwischen dem Hochfest Christi Himmelfahrt und dem hohen Pfingstfest versammelt sich die Kirche mit den Aposteln um Maria, der Mutter des Herrn, im Abendmahlsaal um im Gebet die Gaben des Heiligen Geistes zu erflehen.

Herzlich lade ich uns ein in dieser unsicheren und von vielen Fragen gequälten Zeit die Pfingstnovene in diesem Jahr besonders zu beachten. Es ist die neuntägige Andacht in der täglich um Gottes guten Heiligen Geist in den Anliegen der Menschen und der Schöpfung gebetet wird. Eine große Auswahl von Gebeten und Liedern finden Sie im Gotteslob. In der Feier der Eucharistie werden die Pfingstnovene ebenfalls beachten. Für Ihr Gebet sei herzlich gedankt.

Sie haben die neue Gottesdienstordnung in der Hand. Nach den ersten Versuchen mit den neuen Verordnungen und einem sehr zufriedenstellenden Annehmen durch die Gläubigen, haben wir das Gottesdienstangebot jetzt auf alle vier Kirchen ausgeweitet. Die Gottesdienstzeiten werden für die nächsten Wochen rollieren, wobei auch St. Johannes unter dieses System fallen muss. Die Zeiten am Sonntag bleiben zunächst entzerrt: eine Vorabendmesse am Samstag, eine Messe am Sonntagmorgen um 10.00 Uhr und eine am Abend um 18.00 Uhr. Die Gottesdienste an den Werktagen halten wir am Vormittag um 10.00 Uhr. Das Hohe Fronleichnamsfest wird in diesem Jahr ohne Prozession stattfinden. Wir bieten allerdings zwei feierliche Messen an: am Morgen und am Abend. Auch ist es wieder möglich in den Kirchen einen Trauergottesdienst zu halten, der einer Beerdigung vorausgeht. Sarg oder Urne können zum Gottesdienst wieder in die Kirche gebracht werden. Weiterhin erforderlich sind die telefonischen Anmeldungen zur Mitfeier der Gottesdienste! Von Herzen erbitten wir Ihnen eine stabile Gesundheit und ein – trotz der schwierigen Zeit – frohes Pfingstfest.

Ihr Pastor Hans-Kurt Trapp und Gemeindereferentin Christa Paul-Simon
Den aktuellen Pfarrbrief finden Sie unter www.redesaar.de

Das Beitragsfoto (IFBV) zeigt den noch eingerüsteten, außen renovierten Kirchturm. Auch die Zifferblätter mit Zeigern erstrahlen in neuem Glanz. Die Uhr zeigt die korrekte Uhrzeit an. Wir freuen uns, wenn das Gerüst abgebaut wird und die Glocken wieder vom Kirchturm erklingen.