02.02.2018 15:01

Vernissage in der Galerie im Vereinshaus Fraulautern

Malwettbewerb der Schülerinnen und Schüler der

Grundschule "Im Alten Kloster", Saarlouis-Fraulautern

Fotos IFBV

Rund 180 Schülerinnen und Schüler der Grundschule Im Alten Kloster Fraulautern beteiligten sich an einem von dem Fraulautern Künstler Manfred Wey initiierten Malwettwerb.

24 ausgewählte Arbeiten von Schülerinnen und Schülern aus 8 Klassen wurden kürzlich im  Vereinshaus Fraulautern in Anwesenheit von Frau Bürgermeistern Marion Jost, Frau Rektorin Judith Kania, Vorstandsmitgliedern des IFBV
(Interessengemeinschaft Fraulauterner Bürger und Vereine) und natürlich der jungen Künstlerinnen und Künstler vorgestellt.

Manfred Wey, ebenfalls Vorstandsmitglied des IFBV, begrüßte die Anwesenden. Er war ebenso wie die Gäste begeistert von den bunten, mit Wasserfarben gemalten Exponaten. Der Fantasie der Kinder waren bei ihren Arbeiten keine Grenzen gesetzt. Heraus kamen Bilder, die sich sehen lassen können.

Auch Frau Bürgermeisterin Jost war sehr beeindruckt von den von Manfred Wey mit Passpartout und Rahmen versehenen Exponaten. Ihr Kommentar: "Man kann es gar nicht glauben, dass schon 6-9jährige Kinder diese wunderbaren Bilder geschaffen haben".

Die kleine Feier wurde musikalisch umrahmt von Manfred Wey am Klavier. Er bedankte sich bei der IFBV für die finanzielle Unterstützung der Aktion und auch für eine Spende bei der Nikolausaktion der Pfarrgemeinde St. Josef, die für die Rahmen der Bilder verwendet wurde.

Alle jungen KünstlerInnen erhielten als Dankeschön für die Teilnahme einen Farbkasten, den sie dankend mit Freude annahmen.

Zum Schluss übereichte Norbert Zech, der 1. Vorsitzende der IFBV, Frau Rektorin Kania noch einen Briefumschlag, worüber Frau Kania sich sichtlich überrascht zeigte.

Am 25.02. findet in der Galerie in der Zeit von 13:00 bis 18:00 Uhr ein "Tag der offenen Tür" statt, bei dem alle Besucher die Bilder bestaunen und sich hiervon inspirieren lassen können.

IFBV