14.05.2017 21:41

Erlebte Geschichte - Die historische Wallfahrt nach Mettlach

Vortrag von Guido Fontaine

- Die historische Wallfahrt nach Mettlach -

ein Vortrag von Guido Fontaine am 19. Mai 2017 um 18 Uhr

in der Galerie Vereinshaus Fraulautern

 

Jahrhundertelang mussten Angehörige der Pfarrkirchen überwiegend der Landkapitel Merzig und Perl sowie sonstiger von Mettlach abhängiger Pfarrkirchen außerhalb dieser Dekanate verpflichtend nach Mettlach zum Grab des heiligen Luitwinus  pilgern.

Die Wallfahrt geriet jedoch damals schon gelegentlich in Vergessenheit, daher existieren historische Erinnerungsschreiben von drei Trierer Bischöfen in denen sich auch zum ersten Mal ein schriftlicher Nachweis über die Pfarrei Fraulautern findet, ein Glücksfall aus heutiger Sicht der Geschichtsforschung. Die erste Urkunde über diese Verordnung mit Nennung Fraulauterns stammt vom Trierer Erzbischof Ruotbertus, der in den Jahren 931 bis 956 dem Bistum Trier vorstand.

 

Herr Fontaine wird anhand von Urkunden und historischen Texten sowie Fotos der heutigen Wallfahrt ein lebendiges Bild der Geschichte Fraulauterns, auch bereits vor der Klostergründung, vermitteln.

Darüber hinaus findet dieses Jahr zum 15. Mal  in Mettlach in der Woche vor Pfingsten die wiederbelebte Luitwinus- Wallfahrt statt, bei der sich sternförmig Pilger nach Mettlach begeben und die Reliquien des heiligen Luitwin, gestorben ? 717 in Reims,  Klostergründer in Mettlach und Bischof von Trier, in einer feierlichen Messe ehren. Ob aus religiösen Gründen oder zum Stressabbau hat man somit die Gelegenheit jahrhundertealte Geschichte zu leben und erleben.